Heron Aviation hat einen Learjet 60 und einen Learjet 35A in die Flotte aufgenommen

15. Aug 2018

Heron Aviation freut sich zu verkünden, dass nach zwei Cessna Citations zwei weitere Flugzeuge, ein Learjet 60 und ein Learjet 35A in das AOC aufgenommen wurden.

Anfang August hieß Heron Aviation, die ihren Hauptsitz im Süden Deutschlands hat, einen Bombardier Learjet 60 und einen Bombardier Learjet 35A zu ihrer Flotte von Langstrecken- /Mittelstrecken-/ und Kurzstreckenflugzeugen willkommen.

Es ist der zweite Learjet 60, den Heron in seinem Management verkünden darf, der ebenfalls für Charterflüge zur Verfügung steht. Der Learjet 35A wird ausschließlich privat genutzt. Insbesondere die Erfahrung, die Heron mit dem Flugzeugtyp mitbringt, wird eine reibungslose Betreuung garantieren. Dieser schnelle Jet ist vor allem in Europa für Kurzstrecken sehr beliebt, dabei ist die Homebase Dortmund der ideale Ausgangspunkt um Europa Flüge zu tätigen.

Heron erlebt momentan einen dynamischen Wachstum, der auch mit einer steigenden Zahl an Mitarbeitern verbunden ist – es werden neue Mitarbeiter im Sales und Dispatch eingestellt um die steigenden Anfragen und Flüge mit gewohntem erstklassigem Service von Heron weiter managen zu können. Auch das CAMO Team hat sich erweitert und garantiert weiterhin die Sicherheit und das Vertrauen für alle Flugzeuge.