Mittsommerfest in Schweden – ein Fest wie aus einer anderen Welt

Wenn die Tage wieder lang werden bereiten sie die Schweden auf das Fest der Feste vor.

Das Mittsommerfest gilt als das zweitgrößte Fest des Jahres, gleich nach Weihnachten. Zusammen mit Verwandten, Freunden und Nachbarn tragen die Menschen Blumenkränze im Haar und Familien tanzen und singen rund um den schön geschmückten Maibaum.

Midsommar, midsommarafton (Mittsommerabend) genannt findet immer an einem Freitag statt, welcher zwischen dem 19. – 25. Juni liegt. Die meisten Geschäfte sind geschlossen und die Bewohner der großen Städte pilgern zu den Feierlichkeiten aufs Land. Am Mittsommerabend wird ein mit grünen Blättern geschmückter Baumstamm aufgerichtet, die Mittsommerstange (midsommarstång) oder Maistange (majstång). Maj hat hier nichts mit dem Monat Mai zu tun, sondern geht auf das altertümliche Verb maja („mit Blumen schmücken“) zurück. Diese Stange kann in den verschiedenen Regionen des Landes jeweils etwas anders aussehen. Der Stamm wird mit Blättern und Blumen geschmückt und aufgerichtet; danach wird im Kreis um ihn herumgetanzt, wobei verschiedene Spieltänze üblich sind. Eines dieser Tanzlieder ist Små grodorna: Es handelt von Fröschen und man imitiert beim Tanzen deren Bewegungen.

Hier sind einige der besten Orte, um ein echtes schwedisches Mittsommerfest zu erleben.

  • In Schwedisch Lappland kann man unter der Mitternachtssonne durch die Nacht tanzen und bei 24 Stunden Sonnenschein die Zeit vergessen.

In der Ortschaft Riksgränsen („Reichsgrenze“) im hohen Norden grenzt die schwedische an die norwegische Grenze.     Hier kann man im Tageslicht rund um die Uhr in Skistiefeln um einen Maibaum tanzen.

  • In Dalarna in Mittelschweden gibt es einige der schönsten Orte für Mittsommerfeste mit professionellen Tänzen, Paraden, Girlanden, Maibaumaufstellen und vielleicht sogar einem Kirchenbootrennen. Diese Region gilt als das „Schweden im Miniaturformat“. Vor der atemberaubenden Kulisse der Berge und des in der Sonne glitzernden

Siljansees wird die Sommersonnenwende auch in Tällberg auf typisch schwedische Weise gefeiert.

  • In Stockholm ist Skansen ebenfalls eine beliebte Adresse für ein öffentliches und doch traditionelles Mittsommerfest. Das Freilichtmuseum sorgt das ganze Mittsommer-Wochenende über mit Kranzbinden, Marktständen, Livemusik und vielem mehr für unwiderstehliche Sommerstimmung.
 
  • Der Stockholmer Schärengarten mit seinen 30.000 Inseln bietet ebenfalls eine atemberaubende Kulisse für die längsten Tage des Jahres. Die Inseln Vaxholm, Dalarö und Värmdö sind mit dem Festland verbunden und mit dem Bus bequem zu erreichen. Weiter draußen im Archipel liegen beliebte Ausflugsziele wie die Inseln GrindaSandhamn und Utö.

 

  • In Göteborg treffen sich jedes Jahr auf der großen Rasenfläche vor der Björngårdsvilla im Slottsskogen die Einheimischen, aber auch Gäste, um an einem klassischen Mittsommerfest teilzunehmen. Auch einige Schlösser und Herrenhäuser im Umland Göteborgs schmeißen eine Mittsommerfeier und bieten mit ihren prachtvollen Gemäuern und Gärten die perfekte Kulisse für solch ein traditionelles Fest – so beispielsweise das Schloss Tjolöholms , das Schloss Gunnebo und auch das Schloss Näss.

 

  • Auf der Insel Gotland kannst du an dem Mittsommerfest in Visby teilnehmen. Es erwartet dich eine Parade, aber auch traditionelle Aktivitäten wie das Aufstellen des Maibaums und Volkstanz zu Livemusik.

 

  • Im Schloss Sofiero in Helsingborg lädt man zu einem traditionellen Mittsommerfest ein.

 

  • In Skåne finden zahlreiche Mittsommerfeste statt. So auch im Freilichtmuseum Kulturen in Lund. Hier kann man das Mittsommerfest in einer traditionellen, dennoch jugendlichen Atmosphäre feiern. Denn die Studierenden der Universität Lund führen Volkstänze im Freilichtmuseum Kulturen auf. Eines der größten Freilichtmuseen Schwedens, die Fredriksdaler Museen und Gärten in Helsingborg locken jährlich tausende Besuchende an, aber auch das          Schloss Sofiereo und das Schloss Hovdala in Hässleholm laden zum Feiern ein.

 

  • In Malmö lädt das Sportzentrum Bulltofta zu einer traditionellen Mittsommerfeier im Erholungsgebiet ein. Auch Borrby, Brantevik, Backåkra und Skillinge bieten Musik, Tanz und Spiele an und im Folkets Park gibt es tagsüber ein tolles Mittsommerprogramm speziell für Kinder.

 

In 2024 fällt der Mittsommerabend auf Freitag, den 21. Juni, doch vielerorts wird auch am Samstag, den 22. Juni, dem offiziellen Feiertag (weiter-)gefeiert. Ob in Schweden oder im eigenen Garten – nutze die Chance, die längsten Tage des Jahres zu feiern. Wichtiger Hinweis: Feiertag heißt auch, dass die Geschäfte und viele Restaurants geschlossen haben.

 
 

Weitere Beiträge

Las Vegas, Nevada – Sin City

Nevadas bevölkerungsreichste Stadt, Las Vegas, ist schlechthin die Unterhaltungshauptstadt der Welt und ist daher bei Touristen als Urlaubsziel unglaublich beliebt. Diese Stadt mit dem pulsierenden

Mehr erfahren