Die 7 schönsten Weihnachtsmärkte

Die Vorweihnachtszeit naht mit großen Schritten – in Deutschland gehört es zu den schönsten kulturellen Ereignissen in dieser Zeit einen der vielen großen Weihnachtsmärkte zu besuchen.

Aber nicht nur in Deutschland sind die Weihnachtsmärkte sehr beliebt, auch im Ausland gibt es ein paar besonders lohnenswerte, zum Teil mit sehr langer länderspezifischer Tradition:

  • Basel, Schweiz

Die Basler Weihnacht, der meistbesuchte Weihnachtsmarkt in der Schweiz, ausgezeichnet mit dem „Best Christmas Market in Europe 2021“ befindet sich ganz traditionell in der beliebten Adväntsgass im Glaibasel. Am Rhein gelegen, versprüht die Stadt einen ganz besonderen Charme während dieser Zeit. Der malerische Weihnachtsmarkt mit ca. 200 Ständen erstreckt sich vom Barfüsserplatz über den Münsterplatz. Dort steht ein prachtvoller, vom bekannten Dekorateur Johann Wanner geschmückter Weihnachtsbaum. Einen herrlichen Blick über das strahlende Lichtermeer genießt man von der „Pfalz“ aus, dies ist eine hoch über dem Rhein gelegene Terrasse hinter dem Münster.  

  • New York, USA

Ein etwas anderer Weihnachtsmarkt, als wir ihn kennen befindet sich im Bryant Park in Midtown Manhattan in New York. Hier locken keine traditionellen Stände, sondern über 125 Geschäfte, ähnlich wie Boutiquen, mit einem sehr exquisiten Angebot an Schmuck, Dekoartikeln, einheimischen Essen und vielem mehr. Daher ist dieser Markt auch als „Winter Village“ (Winterdorf) bekannt. Er startet bereits Ende Oktober bis Anfang Januar, mit einer riesigen Eislaufbahn, welche am Wochenende sogar bis Mitternacht geöffnet ist.

  • Budapest, Ungarn

Am Vörösmarty Tér (Vörösmarty Platz) findet jährlich ab Anfang November bis Ende Dezember das berühmteste und beliebteste Weihnachtsfest und Winterfestival in Budapest statt. Das berühmte Gerbeaud Kaffeehaus verwandelt sich dann zu einem gigantischen Adventskalender, bei welchem jeden Tag ein neues Fenster von 1. bis 23. Dezember mit einer neuen und zauberhaften Dekoration geschmückt und erleuchtet wird. Auf dem hiesigen Weihnachtsmarkt findet man traditionelles ungarisches Kunsthandwerk und viele leckere Speisen, welche schon von weitem duften, so dass einem das Wasser im Munde zusammenläuft. Viele Bänke und Tischen laden daher zum Hinsetzen und genießen ein. Für die Kleinen hat es noch einen weihnachtlich dekorierten Zug mit dem sie kostenlos fahren dürfen.

  • Kopenhagen, Dänemark

Tivoli Gardens wird der Weihnachtsmarkt genannt, ein historischer Vergnügungspark geschmückt mit schönen Dekorationen überall in den Gärten. An vielen Weihnachtsständen werden Souvenirs und Speisen angeboten, gepaart mit den beleuchteten Paraden der Tivoli Jugendgarde und der Weihnachtsmusik in Tivoli’s Halls. Besonders empfehlenswert ist das traditionell stattfindende Feuerwerk am 25. / 26. / 31. Dezember in den Tivoli-Gärten.

  • Prag, Tschechien

Der Altstädter Ring (Staromestské námestí) und der Wenzelsplatz (Václavské námestí) sind die beiden wichtigsten Weihnachtsmärkte der Stadt Prag. In nur fünf Gehminuten können beide an einem Tag leicht erkundet werden. Beide Märkte sind vom 02. Dezember bis zum 6. Januar täglich von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet.

Dank seiner bedeutsamen Sehenswürdigkeiten wie der Teynkirche, dem Denkmal des Jan Hus und dem Altstädter Rathaus mit der weltberühmten astronomischen Uhr bietet der Altstädter Ring ein ganz besonderes Ambiente. Ein riesiger Weihnachtsbaum mit tausenden Lichtern erhellt den Prager Nachthimmel. Hier finden täglich Weihnachtskonzerte statt und die Weihnachtskrippe wird durch echte Tiere richtig lebendig.

Am Wenzelsplatz hingegen kommt vor allem Freunde von böhmischem Kunsthandwerk voll auf ihre Kosten. Gestärkt durch den wärmenden Glühwein (svarák) und den Duft von frischem Zopfkuchen (vánocka) sind dabei die kunstvollen Glasarbeiten, sowie die Stahl- und Eisenkunstwerke der Schmiede vor Ort zu bewundern beziehungsweise zu hören.

  • Straßburg, Frankreich

Einer der ältesten Weihnachtsmärkte Europas (seit 1570) befindet sich in Straßburg.  Nicht zu übersehen, mitten in der Altstadt am Place Kléber stehende, 30 Meter hohe Weihnachtsbaum, der gleichzeitig ein unverzichtbares Symbol der Stadt Straßburg während der Weihnachtszeit ist. Die Besucher werden durch ein funkelnd und magisch wirkendes gold-weißes Lichtertor, bei dem zwei riesigen Bären stehen willkommen geheißen. Beim Spaziergang über die Kopfsteinpflaster können viele Attraktionen, wie Konzerte, Vorstellungen und Ausstellungen, erkundet werden. Die Weihnachtskekse „Bredele“ dürfen hier jedoch auf keinen Fall fehlen.                       Viele Familien backen diese köstlichen Weihnachtsplätzchen seit mehreren Generationen, daher hat es fast so viele verschiedene Backrezepte wie es Familien im Elsass gibt.

  • Wien, Österreich

Im Jahr 1298 fand bereits der erste Weihnachtsmarkt der österreichischen Hauptstadt statt.  Der Wiener Christkindlmarkt erstreckt sich über dem Rathausplatz und die umliegenden Parkanlagen. Er ist ein unvergessliches Highlight für alle, die den Nerv der Saison treffen und gerne schlemmen möchten. Die Besucher werden auch hier am Eingang durch einen meterhohen Turm mit Kerzen begrüßt. Neben 151 Ständen gibt es ebenfalls eine riesige Eisbahn zum Skaten, Rentierreiten und ein12 Meter hohes Etagenkarussell für Kinder sowie eine klassische Weihnachtskrippe.

Wenn auch meistens der Schnee nicht unbedingt vorhanden ist; die leuchtenden Lichterketten, der Duft von heißem Glühwein oder Punsch, salziger und süßer Gaumenfreuden sowie das gesamte Ambiente der schön geschmückten Weihnachtsstände vermitteln das Gefühl in einer anderen weniger hektischen Zeit zu leben. Erinnerung aus längst vergangenen Kindertagen kehren jährlich zurück.

Wir wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit und besinnliche Stunden mit der Familie.

Weitere Beiträge

Las Vegas, Nevada – Sin City

Nevadas bevölkerungsreichste Stadt, Las Vegas, ist schlechthin die Unterhaltungshauptstadt der Welt und ist daher bei Touristen als Urlaubsziel unglaublich beliebt. Diese Stadt mit dem pulsierenden

Mehr erfahren

Neujahrsgrüße 2024

Liebe Kunden und Partner, das neue Jahr 2024 ist nun schon ein paar Tage alt und wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um Ihnen für Ihre

Mehr erfahren